DEINE FACEBOOK ANZEIGE - HIER PASSIEREN DIE MEISTEN FEHLER!

DEINE FACEBOOK ANZEIGE – HIER PASSIEREN DIE MEISTEN FEHLER!

Hey, kommen wir nun zum nächsten Schritt deiner Facebook Anzeige. In diesem Bereich kannst Du einiges falsch machen, ich zeige Dir aber auch einen Schritt, wie Du den größten Fehler nicht machst. Auch werden wir den Bereich genau unter die Lupe nehmen, so kannst Du es dann Schritt für Schritt nachmachen.

SCHRITT ZWEI DEINER FACEBOOK ANZEIGE

DEINE FACEBOOK ANZEIGE - HIER PASSIEREN DIE MEISTEN FEHLER!
Optimiere deine Facebook Anzeige mit den richtigen Menschen❗️✅[KLICKE HIER]
Im letzten Beitrag habe ich Dir gezeigt, welche Ziele Dir für deine Facebook Anzeige zur Verfügung stehen, KLICKE HIER! Heute gehen wir in den nächsten Bereich der Erstellung, hier legst Du Deine Zielgruppe fest, entscheidest, wo deine Anzeige platziert werden soll und wie viel Du ausgibst. Zu den Kosten habe ich Dir schon ein Beitrag geschrieben, KLICKE HIER!

 

Du kannst aber auch einen Zeitplan für deine Facebook Anzeige erstellen. Bevor wir die einzelnen Bereiche unter die Lupe nehmen, gehe ich nochmal auf ein Punkt ein. Ich weiß Du kannst es nicht mehr hören, doch ist es extrem wichtig, das Du Deine Zielgruppe kennst. Gerade bei der Einstellung der Zielgruppe passieren die größten Fehler.

 

Als ich eine Facebook Anzeige geschalten habe, habe ich diesem Punkt zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt, das Ergebnis war natürlich dementsprechend mies. Leider kann ich Dir dazu kein Bild liefern, da ich diese Kampagne gelöscht habe. Fakt ist, ich habe sehr wenige likes auf den Beitrag bekommen, keine Kommentare und nichts geteilt.

 

Etwas Erfreuliches kam dann bei dieser Facebook Anzeige doch bei rum, ein like für meine Fanpage. So und nun schauen wir uns das ganze an, ich wollte 30€ ausgeben. Nachdem ich aber die Zahlen im Blick hatte und die wenige Interaktion gesehen hatte. Zu dem kam noch das der Preis für die Auslieferung stieg, somit habe ich die Reißleine gezogen.

GRATIS Online Coaching

Ich habe diese Facebook Anzeige gestoppt, nach dem ich 16€ ausgegeben hatte. Um das ganze Mal anders auszudrücken, ich habe 16€ für ein Seitenlike ausgegeben. Das ist kein Ergebnis, auf das man stolz sein sollte. Doch aus diesem Fehler habe ich gelernt, habe gelernt, das es sehr wichtig ist, der Zielgruppe große Aufmerksamkeit zu schenken, da sie entscheidend ist.

 

DIESER BEREICH DEINER FACEBOOK ANZEIGE IST SEHR WICHTIG!

DEINE FACEBOOK ANZEIGE - HIER PASSIEREN DIE MEISTEN FEHLER!
Die Zielgruppe ist wichtig für deine Facebook Anzeige❗️❎[KLICKE HIER]
Das geht an alle Backofficejunkies, schaltest Du eine Facebook Anzeige und verkriechst Dich dann in dein Backoffice, in der Hoffnung das was passiert, machst Du einen Fehler. Behalte die Zahlen deiner Anzeige im Auge, um gegebenenfalls schnell reagieren zu können. Den Schritt wie Du den größten Fehler vermeiden kannst, erfährst Du oben im Video.

 

BEREICH 1 DER FACEBOOK ANZEIGE:

Deine Zielgruppe.

Wie gesagt schenke diesen Bereich deiner Facebook Anzeige deine vollste Aufmerksamkeit. Hier habe ich das Ziel Interaktion gewählt.

DEINE FACEBOOK ANZEIGE - HIER PASSIEREN DIE MEISTEN FEHLER!

STEP 1: Hier kannst Du Deiner Facebook Anzeige einen Namen verpassen. Vergebe hier auf jeden Fall einen Namen, so kannst Du sie immer unterscheiden. Du wirst ja nicht nur eine Werbeanzeige schalten.

 

STEP 2: Hier kannst Du entscheiden, ob deine Custom Audience nutzt. Was Du darüber wissen solltest, erfährst Du oben im Video.

 

STEP 3: Hier legst Du fest in welchem Land oder Region Du Deine Facebook Anzeige schalten möchtest. Wie ich Dir im letzten Beitrag gezeigt habe, ist es gerade für Unternehmer mit physischen Standorten, wichtig die Anzeige vielleicht regional zu schalten.

 

STEP 4: Lege hier das Alter deiner Zielgruppe fest!

 

STEP 5: Bestimme hier das Geschlecht deiner Zielgruppe.

 

STEP 6: Hier kannst Du die Sprache deiner Zielgruppe festlegen.

 

STEP 7: Entscheide hier welche Interessen deine Zielgruppe haben sollte. Das ist der entscheidende Faktor deiner Facebook Anzeige. Hier solltest Du Deine Zielgruppe nicht nur kennen, sondern auch analysiert haben. Stellst Du hier die falschen Interessen ein, verschleuderst Du Dein Geld, weil Du in diesem Augenblick die falschen Menschen erreichst.

 

STEP 8: Hier kannst Du bestimmte Menschen ausschließen, denen Du Deine Anzeige nicht anzeigen möchtest. Weil Du einfach weißt das sie keine Interesse an deinem Angebot haben.

 

STEP 9: Hier kannst Du wählen in welche Verbindung deine Zielgruppe zu Dir hat. Du kannst zum Beispiel wählen, dass sie deine Fanpage geliked haben.

 

Darunter siehst Du, das Du diese eingestellte Zielgruppe, speichern kannst. Du hast dann die Möglichkeit, bei einem zweiten Step deiner Facebook Anzeige, diese wieder zu nutzen. Immer an die Salesstatistik denken, KLICKE HIER!

Facebook Marketing crash kurs

BEREICH 2 DER FACEBOOK ANZEIGE:

Die Platzierung.

Hier kannst Du es auf die empfohlene Einstellung lassen oder eben selbst nochmal bearbeiten. Mein Tipp an dieser Stelle, lass es auf die empfohlene Einstellung, denn es ist immer für dein gewähltes Ziel deiner Facebook Anzeige, optimiert.

DEINE FACEBOOK ANZEIGE - HIER PASSIEREN DIE MEISTEN FEHLER!

Ich weiß Du bist neugierig, also zeige ich Dir, was Du tun kannst, wenn Du es selbst einstellen möchtest. Wie Du siehst, kannst Du selbst entscheiden, wo genau deine Facebook Anzeige angezeigt werden soll.

DEINE FACEBOOK ANZEIGE - HIER PASSIEREN DIE MEISTEN FEHLER!

BEREICH 3 DER FACEBOOK ANZEIGE:

Budget und Zeitplan.

DEINE FACEBOOK ANZEIGE - HIER PASSIEREN DIE MEISTEN FEHLER!

STEP 1: Hier legst Du Deine Kosten fest. Bedeutet Du entscheidest, wie viel Du für deine Facebook Anzeige ausgeben willst. Beruhige deinen Puls, Du bestimmst es. Du kannst entscheiden ob Du ein Budget fest legst, heißt, deine Anzeige wird so lange geschalten, bist dein angegebener Betrag, aufgebraucht ist. Du kannst es aber auch über eine bestimmte Laufzeit machen, wie Du es auf dem Bild siehst. Dann wird dein Betrag in dieser Zeit aufgebraucht. Wichtig ist, umso weniger Du investierst, umso weniger Menschen deiner Zielgruppe erreichst Du.

 

STEP 2: Hier kannst Du entscheiden für, was deine Anzeige optimiert werden soll. Da es bei diesem Ziel um die Interaktion geht, würde ich nichts verändern!

 

STEP 3: Hier kannst Du den Gebotswert verändern, lass es auf empfohlen eingestellt!

 

STEP 4: Hier wird Dir gezeigt für, was Du bei deiner Facebook Anzeige bezahlst.

 

STEP 5: Du kannst auch einen Zeitplan verwenden. Bedeutet, Du entscheidest zu welcher Zeit deine Facebook Anzeige geschalten wird. Ergibt zum Beispiel Sinn, das Du sie Nachts stoppst, denn deine Zielgruppe geht auch irgendwann schlafen. So kannst Du das Optimum aus deinem Budget herausholen. Sie wird immer zu den Zeiten angezeigt, wie Du es in deinem Zeitplan festlegst. Lässt Du es auf die Standardeinstellung, wird deine Anzeige permanent ausgeliefert.

DEINE FACEBOOK ANZEIGE - HIER PASSIEREN DIE MEISTEN FEHLER!

STEP 6: Hier kannst Du auswählen, ob deine Facebook Anzeige normal oder beschleunigt ausgeliefert werden soll. Wenn Du also keine zeitnahe Veranstaltung hast, wo es also eilt eine Anzeige zu schalten, lass es auf Standard eingestellt.

 

ÜBERSTÜRZE NICHTS BEI DEINER FACEBOOK ANZEIGE

DEINE FACEBOOK ANZEIGE - HIER PASSIEREN DIE MEISTEN FEHLER!
Hast Du die richtige Zielgruppe für deine Facebook Anzeige❓⭕️[KLICKE HIER]⭕️
Ich will das für Dich nochmals zusammenfassen. Du siehst das die Erstellung deiner Facebook Anzeige doch sehr umfangreich ist. Doch bedenke, es ist nur bei den ersten paar mal so, umso öfter Du es machst, umso mehr geht es dann in Fleisch und Blut über. Doch Du solltest gerade bei der Zielgruppe, IMMER aufmerksam sein.

 

Genauso wichtig ist es, das Du die benötigte Zeit mitbringst, Du hast an meinem Beispiel gesehen, was bei raus kommt, wenn Du es nicht tust. Wenn Du eine Facebook Anzeige schalten möchtest, dann verfolgst Du ein Ziel. Solltest Du auf die Idee kommen, das übers Knie zu brechen, dann verschwendest Du Dein Geld.

 

In dem Video habe ich Dir gezeigt welchen Fehler Du vermeiden kannst. Denn einer der größten Fehler, den es bei der Erstellung deiner Facebook Anzeige gibt, ist und bleibt die Zielgruppe. Deswegen kann ich Dir nur ans Herz legen, arbeite mit deiner Custom Audience. So minimierst Du das Risiko, das deine Anzeige den falschen Menschen angezeigt wird.

 

Um aber deine Custom Audience gezielt für deine Facebook Anzeige nutzen zu können, solltest Du Deine Zielgruppe auf Facebook auch gezielt suchen und finden. Habe die Gewissheit, das deine Custom Audience mit den richtigen Menschen wächst. Genieße die Freude, wenn Du siehst, wie Du Deinen Zielen, jeden Tag ein Schritt näher kommst.

⬇️⬇️KLICKE HIER⬇️⬇️

Facebook Marketing crash kurs

Hinterlasse mir einen Kommentar, wenn Du Kritik oder Anregungen hast. Ich würde mich sehr freuen von Dir zu lesen. Du willst keinen Beitrag mehr verpassen, dann abonniere meinen Blog.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

 

Ich bin durch, ich bin raus!

 

Seid gegrüßt!

Euer Marcus

 

Marcus Leitschak
Leipziger Platz 11
15232 Frankfurt Oder
Handy: 0173 / 6326984
E-Mail: ma-cussy@web.de
Skype: marcusleitschak

Quelle der Bilder: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.